Home SSV Moers Historie Veranstaltungen Infos
Stadtsporverband Moers e.V.
OGS der GGS Moers Eick
Eine Runde Kickboxen Kickbox-AG der GGS Eick freut sich, nicht zuletzt dank Petra Meier-Haesters, stetiger Beliebtheit. Große Augen machten die Kinder der Kickbox-AG des Offenen Ganztags der GGS Eick, als Petra Meier-Haesters, Leiterin der OGS, verkleidet mit Helm und Boxhandschuhen die Turnhalle betreten hat. Ganz klar: „Die Frau Meier- Haesters ist ja schon alt, aber so etwas kann die“, lautet die Meinung der begeisterten Kinder. Die Idee zur Kickbox-AG ist Meier-Haesters mit den Kindern zusammen gekommen: „Wir haben festgestellt, dass es ja viele Spaßwettkämpfe an den Schulen gibt und es schön wäre, dem einen geeigneten Rahmen zu geben.“ Einige Eltern machten sich am Anfang etwas Sorgen, berichtet die Leiterin der OGS: „Wir konnten die Sorgen aber nehmen und sind begeistert, wie diszipliniert die Kinder sind.“ Voraussetzung für die Teilnahme in der Kickbox-AG waren anfangs 30 Bauchübungen, so Meier-Haesters: „Da ist den Kindern dann klar geworden, dass das nicht mal so eben ist.“ Die erste Regel für die Kinder war zu lernen, dass sie einander nicht hassen, auch wenn sie gegeneinander kämpfen, berichtet Meier-Haesters: „Die Begrüßung ist beim Kickboxen sehr wichtig. Den Kindern ist dann klar, dass jetzt Kickbox-Zeit ist, aber sie trotzdem nett zueinander seien müssen. Es macht Spaß, aber es ist alles nur Sport und wenn die AG zu Ende ist, ist klar, dass auch Schluss ist.“ Besonders aufregend fanden die Nachwuchskickboxer den Tag, als Meier-Haesters Boxhandschuhe mit in die Gruppe brachte: „Der Stadtsportverband hat die besorgt. Die Kinder haben sich riesig gefreut, jetzt richtig boxen zu können.“ Das Wichtigste sei aber, so Meier-Haesters „dass die Kinder verstanden haben, dass sie zwar Kickboxen können, es aber bestenfalls nicht anwenden müssen.“
Veranstaltungen